Jederzeit entspannend

Vielseitig und abwechslungsreich sind die Urlaubstage am Kalterer See. Neben einem bunten Rahmenprogramm und den traditionellen Festen, die das ganze Jahr über Unterhaltung für alle Altersgruppen bieten, ist es vor allem die Naturlandschaft, die auch uns immer wieder in ihren Bann zieht.

Wenn es grünt und blüht

Im Frühling, wenn die Apfelhaine in voller Blüte stehen, dann sind Wanderungen und Bootsfahrten ein erster Vorgeschmack auf den Sommer. Der zarte Blütenduft, das milde Klima und die wohltuende Stille laden zum Erholen, Träumen und Genießen ein. Und so wie die Natur erwacht auch die Lust zu feiern in diesen Tagen wieder neu. Besuchen Sie doch einmal die Südtiroler Weinstrassenwochen, den Eppaner Burgenritt, die Mendel History oder die Kalterer Seespiele.

Wenn die Sommersonne lacht

Dann ist Badezeit in Kaltern. Der Kalterer See ist nicht nur der wärmste See der Alpen, sondern sicher auch einer der schönsten Seen im Umkreis. Wassersportler und Familien genießen die Vielfalt der Möglichkeiten. Wanderer bezwingen so manchen Gipfel, Naturbegeistere entdecken die Rastenbachklamm, die Eislöcher oder die Bletterbachschlucht am Fuße des Weißhorns. Und Weinkenner lassen sich die edlen Tropfen in den Kellerein vorführen.

Wenn Sonnenstrahlen ins bunte Laub fallen

Kaum zieht der Herbst ins Land, beginnt die Erntezeit. Dann liegt der Duft frischer Äpfel und gerösteter Kastanien in der Luft und die fröhlichen Törggeleabende stehen ins Haus. Wanderungen, kulturelle Entdeckungsreisen und Genussmomente haben jetzt Hochkonjunktur. Wer sich verwöhnen lassen möchte, hat nicht weit zu gehen. Die wärmenden Sonnenstrahlen geben Kraft für die herannahende Winterzeit.

Links rund ums Freizeitvergnügen